Ganzheitliche Bildung

Unterrichtssituation
Unterrichtssituation

Fundierte Wissensvermittlung und Persönlichkeitsbildung – beides ist uns wichtig. Im Sinne einer ganzheitlichen Bildung ist ein zentrales Anliegen unseres Gymnasiums, die individuellen Begabungen und Fähigkeiten unserer Schüler zu fördern und sie zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten auszubilden. Die überschaubare Größe unserer Schule erleichtert es uns, soziale Grundwerte wie gegenseitige Achtung, Toleranz und Fairness zu vermitteln. Unsere Schule bietet anspruchsvolle Bildung in den verschiedensten Bereichen.

Deutsch – das Leitfach im Gymnasium

Nicht erst seit PISA wissen wir um die Bedeutung dieses Faches für einen erfolgreichen Besuch des Gymnasiums. Zur Stärkung der Kernkompetenz Lesen wird der Deutschunterricht in der 5. und 6. Jahrgangsstufe durch das zusätzliche Fach Lektüre bereichert.

Die modernen Fremdsprachen
Die Entwicklung Europas zu einer Gemeinschaft freier Staaten begreifen wir auch als Aufgabe und Forderung an eine kultureller Tradition verpflichtete moderne Schule. Durch Schüleraustauschprogramme wollen wir Begegnungen junger Menschen fördern und fremde Länder und Kulturen erlebbar machen.

Wir bieten Ihren Kindern

  • verstärkte Gewichtung des Mündlichen durch regelmäßigen Einsatz mündlicher Schulaufgaben
  • Verrechnungsmodus 1:1 von großen und kleinen Leistungsnachweisen
  • Verbesserung der Sprachfertigkeit durch einen sogenannten „native speaker
  • regelmäßigen Schüleraustausch mit den USA, Frankreich, Russland und China

Mathematik

In der achten Klasse wird mit einer Zusatzstunde das Üben und Vertiefen des Stoffes erleichtert. Seit dem Schuljahr 2011/12 erproben wir in der zehnten Klasse den Einsatz von CAS (Computer-Algebra-System)-Rechnern, ebenfalls unterstützt durch eine weitere Stunde.

Naturwissenschaften

Der junge Mensch soll hier fachlich und ethisch so ausgebildet werden, dass er, aufgeschlossen für den Fortschritt, sich selbst und seiner Umwelt gegenüber die kritische Verantwortung, die unsere moderne Gesellschaft verlangt, auch im späteren Leben und im Beruf wahrnehmen kann. Nach modernen Anforderungen ausgestattete Fachräume stehen zur Verfügung.

Musischer Bereich

Neben zusätzlichem Pflichtunterricht besteht in diesem Bereich ein breites nebenschulisches Angebot (z.B. Theater, Musical, Chor, Orchester, Bands, Instrumental- und Gesangsunterricht).

Im Kunstunterricht werden die schöpferische Phantasie und die gestalterische Kraft Ihres Kindes auf vielfältigste Weise gefördert und entwickelt (z.B. in verschiedenen Drucktechniken, Malerei, Bildhauerei, Töpferei und Goldschmiedekursen). Kunst wird in allen Jahrgangsstufen zweistündig unterrichtet.

Politische Bildung

Aus der Erfahrung heraus, dass in Diktaturen von rechts und links Privatschulen geschlossen wurden, da sich in diesen der freiheitliche Geist des Einzelnen am ehesten entfalten kann, bieten wir seit fast 40 Jahren bewusst politische Bildung konzentrierter und reichhaltiger an, als es üblicherweise geschieht. Politische Bildung bleibt auch im G8 ein wichtiges Anliegen.

Medienkunde

Großen Wert legen wir darauf, dass Ihre Kinder Gelegenheit erhalten, im kritischen Umgang mit den neuen Medien Erfahrungen zu sammeln. In den vergangenen Jahren haben wir daher mit erheblichem Aufwand dafür gesorgt, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich mit den verschiedenen Anwendungsbereichen der modernen Informations- und Kommunikationsmedien vertraut machen können. Dazu haben wir die Mehrheit der Klassen- und Fachräume unserer Schule so vernetzt, dass der Zugang zum Internet und hausinternen Daten im regulären Unterricht im Klassenzimmer erfolgen kann. Um eigene Präsentationen auf dem technischen Stand von heute vorstellen zu können, stehen in jedem Klassenzimmer Laptop und Beamer zur Verfügung.


Der religiös-ethische Bereich

Unsere Schule lebt aus dem christlichen Glauben und hat es nie gescheut, unabhängig davon, ob es gerade opportun ist, sich mit religiösen Fragen auseinanderzusetzen und Wissen über Religion zu vermitteln. Sie ist jedoch weltanschaulich in keiner Weise gebunden, im Gegenteil, sie ist offen für Kinder aller Religionsgemeinschaften und Kinder ohne Bekenntnis.