Aktuelles

Eingestellt am: 23.03.2018

"Vielleicht irgendwann" - Ein Theaterstück von Max Kuttkat und Niklas Pötzsch

Plakat Theaterstück
Plakat Theaterstück

Das Stück erzählt die Geschichte eines nach Deutschland aus Afghanistan geflüchteten Geschwisterpaars, das auf eine deutsche Familie trifft und wie der Junge des Geschwisterpaars durch Ungerechtigkeiten wieder zurück in den Nahen Osten abgeschoben wird.

Es werden Parallelen der unterschiedlichen Familien gezogen und Probleme und Ängste der beiden aufgezeigt. Mit dem Stück wird durch alltägliche Erlebnisse und Probleme der Familien versucht, dem Zuschauer die Angst vor dem Unbekannten zu nehmen. Durch die Realitätsnähe wird versucht, mehr Verständnis für die Situation der Geflüchteten in Deutschland beim Zuschauer zu erzeugen.
TEAM: Von zwölf Schauspielern sind fünf Geflüchtete; das Team hinter den Kulissen besteht aus Schülern des Lehrinstituts Derksen.

Termine:
Montag, 19.03.2018, 13.30 Uhr
Freitag, 23.03.2018, 13.30 Uhr und 19.30 Uhr
in der Aula des Lehrinstituts Derksen

Vorstellung in der Pasinger Fabrik: Dienstag, 20.03.2018, 18.45 Uhr