Aufnahme

Schueler in der Aula
Aula

Unsere Schule ist staatlich anerkannt. Für die Aufnahme und das Vorrücken gelten dieselben Bedingungen wie an einer öffentlichen Schule.

Die Anmeldung an unserer Schule erfolgt durch Abschluss eines Schulvertrages.

Für eine Aufnahme in die 5. Klasse ist der Abschluss des Schulvertrages zeitlich unabhängig von der offiziellen Schuleinschreibung und sollte, da wir nur eine begrenzte Zahl von Kindern aufnehmen können, möglichst frühzeitig erfolgen.

Den Übertritt von der Grundschule auf das Gymnasium bereiten wir gewissenhaft vor. Ein Schnupperkurs (die Teilnahme ist freiwillig) erleichtert Ihrem Kind die Umstellung auf die andere Arbeitsweise des Gymnasiums. Ab Februar haben die angehenden Fünftklässler an neun Samstagen die Möglichkeit in die Fächervielfalt des Gymnasiums "reinzuschnuppern". Lesen sie mehr dazu unter "Weitere Angebote".

Für Schüler, die bereits das Gymnasium besuchen, ist eine Aufnahme zu Beginn eines neuen Schuljahres oder – in Ausnahmefällen – auch während des Schuljahres möglich. Die Durchlässigkeit der Sprachenfolge ist erprobt, d.h. wir begleiten auch einen angestrebten oder notwendigen Wechsel der Sprachenfolge.

Wir verfügen über langjährige und gute Erfahrungen mit Umschulungen, auch aus anderen Bundesländern und dem Ausland.

Fragen Sie uns. Wir bieten Ihnen gerne eine eingehende pädagogische Beratung und individuelle Hilfestellung an. Vereinbaren Sie über unser Sekretariat einen Gesprächstermin. Unsere Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.